Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Willkommen - Welcome

Welcome - Willkommen

Willkommen - Welcome

Fülldrahtelektroden für die Auftragsschweißung (MAG und UP)

Verfahren: MAG und UP

Normbezeichnung Richtanalyse des reinen Schweiß-
gutes %
Härte der
Auftragung
Anwendung und Eigenschaften
NT® - Lite 21 - FD
DIN 8555:
MF 20-GF-350-CTZ
C
Cr
Ni
Co
Mo
Fe
0,25
27,0
3,0
Rest
6,0
< 5,0
35 HRC

25 HRC
bei 600°C
Aufgrund des zähen, korrosionsbeständigen und warmfesten Schweißgutes kann die Legierung vielseitig eingesetzt werden, wo Schlagbeanspruchung, Korrosion und erhöhte Temperaturen auftreten. Z. B. an Auslaßventilsitzen, Armaturen aller Art, Ablaugepumpen, Hochtemperaturflüssigkeitspumpen, Warmstanzwerkzeuge. Vorwärm- und Arbeitstemperatur: 250-300°C, bei kleinen Werkstücken, die durch das Schweißen ausreichend erwärmt werden, Vorwärmung nicht erforderlich.
NT® - Lite 6 - FD
DIN 8555:
MF 20-GF-40-CTZ
C
Cr
W
Co
Fe
1,0
28,0
4,0
Rest
< 5,0
42-44 HRC

35 HRC bei 600°C
Für Auftragschweißungen an Dichtungsflächen für Säurearmaturen, Auslaßventile für Dieselmotore, Laufbüchsen und Wellen in Heißölpumpen, Lagerstellen mit Wasserschmierung, Hochtemperaturflüssigkeitspumpen, Warmstanzwerkzeuge.
NT® - Lite 12 - FD
DIN 8555:
MF 20-GF-50-CTZ
C
Cr
W
Co
Fe
1,5
29,0
8,0
Rest
< 5,0
45-47 HRC

40 HRC bei 600°C
Für Auftragschweißungen an Dichtungsflächen, Auslaßventilen von Dieselmotoren, Warmpreß- und Ziehwerkzeugen, Warmabgratschniten, Mahl- und Transportanlagen, Vorwärm- und Arbeitstemperatur: 250-400°C. Erdbohrer, Messer, Stichel für die Holz-, Papier- und Kunststoffverarbeitung.Beständig gegen organische und anorganische Säuren (z.B. Salzsäure). Zunderbeständigkeit bis 900°C. Nachbehandlung: Langsam im Ofen oder unter Kieselgur abkühlen. Bei größeren Schweißarbeiten Spannungsausgleichsglühung bei 500-700°C unmittelbar aus der Schweißhitze.
NT® - Lite 1 - FD
DIN 8555:
MF 20-GF-60-CTZ
C
Cr
W
Co
Fe
2,5
30,0
12,0
Rest
< 5,0
50-55 HRC

43-46 HRC
bei 600°C
Für Auftragschweißungen an Ventilschaftenden, Verschleißringen, Mahl- und Kollergängen, Erdbohr- und Schrämmwerkzeugen. Bei Gleitbeanspruchung von Metall auf Metall. Pumpenbüchsen, Führungsschienen. Korrosionsbeständig vor allem gegen reduzierende Sauren, z.B. Salzsäure und Schwefelsäure bei Raumtemperatur.
Zunderbeständig bis 1000°C. Vorwärm- und Arbeitstemperatur: 250-400°C.
Nachbehandlung: Langsam im Ofen oder unter Kieselgur abkühlen. Bei großen Schweißarbeiten Spannungsausgleichsglühung bei 500-700°C unmittelbar aus der Schweißhitze.
NT® - Alloy C - FD
DIN 8555:
MF 23-GF-250-CKT
C
Cr
Mo
Ni
W
Fe
0,1
17,0
17,5
Rest
4,5
5,5
HB 270

HB 380
kaltverfestigt
Die Fülldrahtelektrode NT®-Alloy C-FD ist bestens geeignet für Auftragungen an Warmarbeitswerkzeugen, die auf Stoß und Schlag beansprucht werden. Korrosionsbeständig in oxidierenden und reduzierenden Medien. Bei Neuanfertigung von Schnittkanten und Verschleißflächen an Werkzeugen für das Schneiden und Verformen von Stählen und Metallen, z. B. Blockscherenmesser, Brammenscherenmesser, Knüppelscherenmesser, Warmabgratschnitte, Warmlochdorne, Schmiedegesenke, Hammersättel, Matrizen, Reparatur von Spritzgußformen.

Lieferformen: Fülldraht (MAG) in den Abmessungen 1,2 - 2,4 mm - Spulenkörper gemäß EN 759. Fülldraht (UP) in den Abmessungen 3,2; 4,0 mm in Ringen gemäß EN 759. Weitere Abmessungen auf Anfrage.